SCHLECHTE ERZIEHUNG – Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar

SCHLECHTE ERZIEHUNG – Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar

Datum 08.03.2018
Beginn 19:00 Uhr
Region Hannover
Adresse

Andersraum, Asternstr. 2, 30167 Hannover

Webseite http://www.andersraum.de/projekte/queere-filmnaechte/

„SCHLECHTE ERZIEHUNG“

Der junge Regisseur Enrique Godet (Fele Martinez) sucht verzweifelt nach einem geeigneten Stoff für seinen nächsten Film. Da bekommt er Besuch von einem Mann (Gael García Bernal), der behauptet, sein Jugendfreund Ignacio zu sein, mit dem er aufs Internat ging. Ignacio wurde damals der Schule verwiesen, als Pater Manolo (Daniel Gimenez Cacho), der sich leidenschaftlich zu dem Jungen hingezogen fühlte, die zarte Liebe der beiden Knaben entdeckte.

 

Ignacio überlässt Enrique ein selbst verfasstes Stück über jene Kindheitserinnerungen, das zur Grundlage seines neuen Films wird. Doch bei der Umsetzung des Stoffes wird klar, dass Ignacio nicht der ist, der er zu sein vorgibt.

 

Lang erwartet und als Eröffnungsfilm von Cannes ein Treffer ins Schwarze: Pedro Almodóvars verstörender Blick in Kindheit und Erwachsensein zweier Freunde wird zur Abrechnung mit einer repressiven, religiösen Erziehung, der „mala educación“. Das Drama, das drei Erzählebenen miteinander verbindet, ist das wohl reifste Werk des spanischen „Enfant terrible“.

 

Der Eintritt ist frei!

Einlass: 19:00 Uhr

Filmstart: 19:30 Uhr

queer_bar: geöffnet bis 23:00 Uhr

 

Auszeichnungen (Auswahl):

Preis für das „beste Drehbuch“ bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes, den British Academy Awards und den Oscars (Academy Awards)

Preis für die „beste Regie“ beim Europäischen Filmpreis (Publikumspreis) und bei den Goyas

Marcello-Mastroianni-Preis für den besten Nachwuchsdarsteller für Gael García Bernal

Goya für den besten Hauptdarsteller für Javier Camara

 

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(FSK: 12; Sprache: Deutsch mit deutschen UT; Länge: 104 min)

 

QUEERE FILMNÄCHTE IM ANDERSRAUM:

Programm-Flyer: Queere Filmnaechte-Flyer-01-2018-TL

 

„SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen“ und „SCHLAU Hannover“ präsentieren immer am 2. Donnerstag des Monats die „Queeren Filmnächte im Andersraum“. Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das Ehrenamtler*innen-Team von SVeN und SCHLAU an der queer_bar mit erfrischenden Getränken.

 

Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts!