Eine Kneipentour durch Hannover

Vor einiger Zeit begonnen, jetzt fortgeführt: Das SVeN-Team Hannover ging am Samstag wieder auf Kneipenpräventionstour durch Hannover.

Start war im „Irrgarten“, wo es einige persönliche Gespräche gab. Zwar gab es immer die Antwort, dass die Leute sich bei ihrem Hausarzt testen lassen würden, und auch auf die Verwendung von Kondomen wurde Wert gelegt. Es zeigte sich im Gespräch aber auch das Interesse für die PrEP und neue Testmöglichkeiten, wie „S.A.M-Mein Heimtest“.

Anschließend gab es einen kurzen Abstecher zu Harald in die „Burgklause“. Der Laden war brechend voll, es wurde Fasching zelebriert. Die Kürze des Besuchs bezog sich auf das bereits breite Wissen in Bezug auf Prävention beim Publikum. Man wusste einiges, von Infektionsmöglichkeiten bis zu Verhütung mit Kondom und der PrEP.

Weiter ging es in den „Darkroom Joe“. Es gab Gelegenheiten, sich sehr gut mit dem Besitzer und einigen Gästen zu unterhalten. Es bot sich sogar die Möglichkeit, vielleicht in Zukunft an Sonder-Informationsveranstaltungen zu denken.

Den Abschluss bildete die Neonparty in der „Schwule Sau“. Der Gesprächsstoff ging hier ebenfalls nicht aus. Allerdings bleibt zu betonen, dass das Thema „Schutz durch Therapie“ kaum bekannt ist. Und jene, die sie kennen, trauen dieser Methode nicht. Daher stellen wir fest, dass unsere Arbeit vor Ort durchaus wichtig ist und wir weiterhin präsent in der Szene bleiben, um dieses Wissen zu verbreiten. Es gibt immer wieder Personen, denen unsere Informationen zu Safer Sex 3.0, wissen-verdoppeln und Testmöglichkeiten wichtig sind. Das zeigt sich durch fortlaufende Komplimente über die Arbeit, die wir machen.

 

Du hast Lust Teil von SVeN zu sein und möchtest Menschen in Bezug auf Prävention aufklären? Besuche unseren nächsten Teamabend am Mittwoch, den 11. März 2020 von 19-21 Uhr, in den Räumen des CheckPoints Hannover, Lange Laube 14.

Wir freuen uns über jede helfende Hand im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die als Mann* Sex mit Männern* hat!