Ein neuer Landeskoordinator für SVeN

Seit Mai 2021 hat SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen einen neuen Landeskoordinator. Nach einer intensiven Einarbeitung hat Pascal Vergne im Juli den ersten Präventionsrat gehalten und sich sehr gut in seine Aufgaben eingefunden. Unterstützt von seinen Landeskoordinator:innen wird Pascal SVeN in eine neue Zukunft führen. In seinen eigenen Worten:

Pascal Vergne – Landeskoordinator SVeN

Moin, moin und hallo,

ich bin der Landeskoordinator von SVeN.

Als Teil diverser Communitys und Absolvent intersektionaler sowie interdisziplinärer Studiengänge, habe ich gelernt, dass es nicht nur eine Community gibt. Ganz im Gegenteil: jede Community ist bunt und viele Communitys empowern sich gegenseitig. Daher ist es mir wichtig, die Tür für alle zu öffnen, die bei SVeN Hilfe, Anschluss und Informationen suchen.

Mein Ziel ist, Grenzen zu öffnen anstatt sie zu verhärten. Individualismus zu fördern und so Strukturen zu schaffen, die eine diverse und freie Entfaltung jeder einzelnen Person in der Gesellschaft ermöglichen.

Gemeinsam können wir voneinander lernen und so sexuelle Gesundheit auf den Weg bringen. Dazu gehört, jede*n Betroffene*n individuell anzuhören, auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Region einzugehen und für diese speziell zugeschnittene Angebote zu schaffen.

Ob trans*Gruppe, queere Migrant*innenselbstorganisation, schwuler Stammtisch. Ob Emden, Northeim oder Walsrode. – Ihr wollt ein geschätzter Teil von SVeN werden? Dann schreibt mich an! Ich freue mich euch und eure Region kennenzulernen.

Zeigen wir gemeinsam, wie vielfältig Niedersachsen ist und fördern wir so die Prävention im zweitgrößten Bundesland.

Herzlichst

Pascal Vergne