CSD anners in Aurich mal anders

Am 4. Juli 2021 trafen sich rund 80 Teilnehmer*innen in Aurich. Es war zwar nicht so ein Spektakel, das man bei CSDs die letzten Jahre gewohnt war, dafür stand das eigentliche Thema wieder mehr im Mittelpunkt: Wertschätzung, Vielfalt, Respekt und Akzeptanz sexueller Vielfalt.

Da SVeN genau diese Werte vertritt, waren wir natürlich auch Teil der kleinen Karawane, die sich vom Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz durch die Stadt schlängelte. Die Demo wurde von Melly Doden (Ulrichs e.V.) und ihrem Team als Ersatz zum abgesagten CSD organisiert.

„Wir müssen auch in Zeiten von Corona ein Zeichen setzen, deswegen ist es wichtig, auch wieder persönlich auf die Straße zu gehen,“ fasste SVeN-Koordinator Timo Rabenstein die Notwendigkeit der Situation zusammen.

Dabei waren unter anderem auch Landrat Olaf Meinen und der Bürgermeister von Aurich, Horst Feddermann. Dazu gab es vom Wettergott noch heiter Sonnenschein, damit die Regenbogenfahnen munter glitzern konnten.