Termine


30.01.2019 - 09:00-12:30

Regenbogencafé in der Immunologischen Ambulanz der MHH
Beginn 09:00-12:30
Region Hannover
Adresse

Warteraum der Immunologischen Ambulanz der MHH (Gebäude 14)
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

Webseite https://hannover.aidshilfe.de/de/home/angebote/selbsthilfe/regenbogencafe/
Weitere infos Sven Akteur

Das Regenbogencafé ist ein Patient*innencafé, das wöchentlich von 09:00 bis 12:30 Uhr in der Immunologischen Ambulanz der MHH ausgerichtet wird. Das Café wurde bereits 1995 als Kooperation zwischen verschiedenen Hannoveraner Institutionen ins Leben gerufen: Der Arbeitsgemeinschaft Homosexuelle und Kirche e.V. (HuK), der Lazaruslegion e.V. und der Hannöverschen AIDS-Hilfe e.V.

Die wartenden Patient*innen erwartet ein kostenloses Frühstücksbuffet in kommunikativer Athmosphäre. Über unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen kann darüber hinaus bei Problemen der Kontakt zu den AIDS-Hilfen hergestellt werden.

jeweils mittwochs, 9 – 12:30 Uhr

30.01.2019 - 15:30-17:30

Schwul-Lesbische Seniorengruppe
Beginn 15:30-17:30
Region Hannover
Adresse

Asternstr. 2
30167 Hannover

Webseite https://www.andersraum.de/gruppen/seniorinnen/
Weitere infos Sven Akteur

„60 + WIR SIND IN DIE JAHRE GEKOMMEN!“

Gemeinschaftlich trinken wir Kaffee und Klönen, tauschen Erfahrungen aus und/oder machen auch kleine Ausflüge.

Im Rahmen dieser regelmäßigen Treffen können auch Wünsche zu Themen geäußert werden, die gleichgeschlechtlich liebende Senior_innen interessieren.

INTERESSE geweckt? NEUGIERIG geworden?

 

Wir treffen uns mittwochs von 15.30 – 17.30 Uhr

 

Ehrenamtliche Leitung

Loek Grobben Telefon: 0511 450 6788

30.01.2019 - 19:00-23:00

Queere Jugend Hannover
Beginn 19:00-23:00
Region Hannover
Adresse

Asternstr. 2
30167 Hannover

Webseite https://www.andersraum.de/gruppen/queere-jugend-hannover/
Weitere infos Sven Akteur

Wir sind eine offene Gruppe für queere* Jugendliche bis 26. Wir unternehmen was gemeinsam, tauschen uns aus und planen auch mal politische Aktionen.

 

Komm vorbei! Neue Leute sind immer herzlich willkommen!

Wenn du unsicher bist, kannst du auch gerne vorher

eine E-Mail schreiben (QueereJugendHannover@andersraum.de)

unsere facebook-Seite anschauen,

oder anrufen (0511 34001346).

 

Wir treffen uns am 2. und 4. Mittwoch des Monats

um 19:00 Uhr im Andersraum. 
* queer = hier als kurzer Oberbegriff für lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, …

01.02.2019 - 10:30

Offenes Frühstück in den Räumen der AIDS-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund e.V
Beginn 10:30
Adresse

Paul-Hug-Straße 60
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/2 11 49
Fax: 04421/27939

Webseite http://www.wah.stadt-media.de/
Weitere infos Sven Akteur

Offenes Frühstück
Kostenbeitrag 2,50 Euro
Anmeldung bis Mittwochs erbeten!

01.02.2019 - 18:00

Be Different, die Jugendgruppe des Na Und e.V.!
Beginn 18:00
Adresse

Na Und Lesben und Schwule in Oldenburg e.V.
Ziegelhofstrasse 83
26121 Oldenburg
Telefon: +49 441 7775923 (Büro), +49 441 7775990 (Kneipe)
Telefax: +49 441 76478
Internet: www.naund-oldenburg.de

Webseite https://www.naund-oldenburg.de/be-different/
Weitere infos Sven Akteur

Wir sind Be Different, die Jugendgruppe des Na Und e.V.!
Wann treffen wir uns?
Immer freitags ab 18:00 Uhr im Na Und Lesben- und Schwulenzentrum, Ziegelhofstraße 83.
Was bieten wir Euch:
einen zentrumsnahen Treffpunkt mit geeigneten Räumlichkeiten für Gruppentreffen
kostenlose Getränke (Kaffee, Tee, Wasser und Cola – sowie andere Softdrinks zum Selbstkostenpreis)

01.02.2019 - 19:00

Jugendgruppe Mixed Pickles
Beginn 19:00
Region Hannover
Adresse

Andersraum
Asternstr. 2
30167 Hannover

Webseite https://www.andersraum.de/mixed-pickles/
Weitere infos Sven Akteur

Diese Jugendgruppe trifft sich ab September 2018  jeden 1. und 3. Freitag des Monats um 19 Uhr im Andersraum.

Willkommen sind alle Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren.

01.02.2019 - 10:00

Offenes Frühstück der AIDS-Hilfe Oldenburg
Beginn 10:00
Adresse

AIDS-Hilfe Oldenburg e.V.
Bahnhofstraße 23
26122 Oldenburg

Büro: 0441-14 500
Beratung: 0441- 19400
Fax: 0441-14222

Webseite https://www.aidshilfe-oldenburg.de/
Weitere infos Sven Akteur

Offenes Freitags-Frühstück
Jeden Freitag von 10:00-11:30 Uhr
Reichhaltiges Frühstück für 2 Euro

01.02.2019 - 20:00

love me harder CHICKS* freies Performancekollektiv
Beginn 20:00
Adresse

Schreiben Sie uns!

Ihr Name

Ihre Mailadresse

Ihr Betreff

Ihre Nachricht

Ich stimme zu, dass die angegebenen Daten per Email an das theater wrede übermittelt werden

Karten

online

theater wrede+
klävemannstraße 16
26122 oldenburg
Telefon: 0441 – 9572022
Fax: 0441 – 9572023
E-Mail: info[at]theaterwrede.de

Webseite http://www.theaterwrede.de/flausen/kopro/love-me-harder/
Weitere infos Sven Akteur

„Entdecken wir das Begehren oder entdeckt das Begehren uns? Wie frei sind wir, unser Begehren zu leben? Hat es nur eine Form oder ändert es sich, wird tiefer, zarter, radikaler?“ (Carolin Emcke: Wie wir begehren)

Willkommen im erotischen Schmusepalast! Ich lade euch ein mich zu genießen!
Lovesong und Bildermosaik verflechten sich zu einem Spiel mit Begehren und diversen sexuellen Verlangen. CHICKS* suchen mit einem männlichen* Performer nach einer queeren und fluiden Version männlicher* Erotik, die Unsicherheiten zulässt und Einverständnis zum Prinzip macht.
Konzepte von patriarchaler Männlichkeit* werden brüchig und verweben sich mit Fragen zur Geschichte des jüdisch-queeren Performers.
Durch welche gesellschaftlichen Umstände und persönlichen Erfahrungen gestaltet sich mein Begehren?

* Das Sternchen am Wortende markiert Männlichkeit* als eine soziale Kategorie.

Das Stück basiert auf der Forschungsresidenz der CHICKS* „#32 HOLY CHICKS AND GLORY DICKS – How to perform gender identity“

Gianna Pargätzi & Marietheres Jesse (Künstler. Leitung), Elischa Kaminer (Performance, Musik), Miriam Glöckler (Produktion); Foto © Irakli Sabekia

KOLLEKTIVBESCHREIBUNG

CHICKS* freies performancekollektiv vereinen Jugendliche, Expert*innen und interdisziplinäre Künstler*innen in der Künstlerischen Leitung von Marietheres Jesse und Gianna Pargätzi. In den Zusammenschlüssen begeben sich CHICKS* in intensive Rechercheprozesse. Wir suchen nach dem Gemeinsamen in unseren unterschiedlichen Lebensrealitäten, nach dem, was uns umtreibt, was wir loswerden wollen, was wir ändern wollen.

CHICKS* sind feministisch. Wir betrachten Bilder von Geschlecht und Identität in Popkultur, Medien, Politik, persönlichem Umfeld und Geschichte als Spiegel gesellschaftlicher Machtstrukturen, die wir performativ umarbeiten. In unseren Performances verknüpfen wir interaktive und installative Formate mit einem Bildertheater der Objekte und Atmosphären.

CHICKS* verwirklichen in Bremen Projekte mit Mädchen* und jungen Frauen* in Zusammenarbeit mit der Schwankhalle Bremen, 2017 entstanden die Inszenierungen ›Gierige CHICKS*‹ und ›CHICKS* UNITED‹. Mit ›CHICKS* UNITED‹ sowie ›LANDSCHAFT mit CHICKS. how to bleed one week a month‹ (explosive!-Festival 2015, Schlachthof Bremen) waren sie zum Theatertreffen der Jugend der Berliner Festspiele eingeladen.

CHICKS* beschäftigten sich im Rahmen des flausen-Stipendiums ›HOLY CHICKS & GLORY DICKS‹ (Sept. 2017) mit Männlichkeitskonstruktionen, female masculinity und der Inszenierung von Reichtum. Im März 2018 hatte ›SOFT SKILLS gonna bite‹ am Mousonturm Frankfurt Premiere

(Text: Flausen + Koproduktion)

02.02.2019 - 22:00

Homophilias Feiern unter Freunden!
Beginn 22:00
Adresse

Adresse: Alhambra, Hermannstraße 83, 26135 Oldenburg
Telefon: 0441 14402

Webseite http://https://homophilias.net/party.html
Weitere infos Sven Akteur

Die Homophilias-Discos finden regelmäßig jeden ersten Samstag in geraden Monaten im Alhambra in Oldenburg statt, also im Februar, April, Juni, Oktober und Dezember. Im August pausieren wir.

02.02.2019 - 22:00

After Homophilias im MAchs´s DOch Oldenburg
Beginn 22:00
Adresse

MAchsDOch

Donnerschweer Str. 50

26123 Oldenburg

machsdoch@gmx.net

www.machsdoch.com

01523 1777 400

Webseite https://www.machsdoch.com
Weitere infos Sven Akteur

Nach der Homophilias Party Pur im Alhambra im MAch´s DOch weiterfeiern