Andreas Paruszewski: Landeskoordinator

1994 übernahm ich die Aufgabe des Schwulenreferen- ten beim AStA der TU für vier Jahre. Zeitgleich engagierte ich mich in der Braunschweiger AIDS-Hilfe und als so genannter „PräviRitter“ ritt ich für Lust und Sicherheit. Seit 1996 und bis heute bin ich Mitglied im Vorstand des Vereins für Sexuelle Emanzipation e.V. (VSE), der als Dachorganisation für verschiedene schwul-lesbische Gruppen und Initiativen in Braunschweig fungiert. Inspiriert von einem einjährigen Englandaufenthalt wollte ich auch in Braunschweig die schwule Szene freundlicher gestalten und vorantreiben. So initiierte ich 1996 das Sommerlochfestival / CSD Braunschweig und seitdem bin ich immer noch begeistert dabei, da ich gern organisiere und mich gesellschaftlich engagiere.

Da die Arbeit viel mit Koordination, Organisation, Teamarbeit und Motivation zu tun hat, kann man fast sagen, dass es mir gelungen ist, mein Hobby zum Beruf zu machen.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit den SVeN-Koordinatoren und den vielen Menschen aus den über 20 verschiedenen Organisationen bzw. Gruppen, die SVeN mit Leben füllen. Wir werden viele spannende Themen besetzen und neue Aktionen durchführen. Da bin ich mir sicher!

Herzliche Grüße

Andreas Paruszewski (Paru)

Posted in .