SVeN kommt, SVeN testet

landesweit – kostenlos – anonym – vertraulich – ein Jahr

Grafik Homepage SVeN 2016-268ed463Erstmals gibt es in ganz Niedersachsen für 12 Monate kostenlose Beratungs- und Testangebote für Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben (MSM) zu HIV und sexuell übertragbaren Infektionen (STIs):
Vom 1. Juni 2016 bis zum 31. Mai 2017 werden unter dem Motto „SVeN kommt – SVeN testet“ 50 Termine für Beratungen inklusive Tests angeboten.

Viele Gesundheitsämter, Aidshilfen und andere Präventionseinrichtungen bieten flächendeckend in Niedersachen anonyme Beratungen und Tests auf HIV, Syphilis, Gonokokken, Chlamydien, Hepatitis C sowie eine Sichtkontrolle auf Feigwarzen an. Alle Termine sind in unserer Datenbank gelistet. Dazu einfach im Formular unten die Region auswählen und sich die Angebote anzeigen lassen.

 

Syphilis und Co: Was hat das mit mir zu tun?

Unter Männern, die Sex mit Männern haben, sind einige sexuell übertragbare Infektionen (STIs) sehr verbreitet, insbesondere die Syphilis. Kondome reduzieren zwar das Risiko, eine Übertragung ist aber trotzdem möglich. Wir empfehlen dir, dich einmal im Jahr auf HIV und andere STIs testen zu lassen; bei mehr als 10 Sexpartner_innen zweimal im Jahr.

Warum ist es wichtig, Infektionen früh zu erkennen?

Die meisten STIs sind gut behandelbar. Je früher sie erkannt werden, umso besser können sie behandelt werden. Außerdem ist es dann leichter, eine Infektionskette zu unterbrechen.

HIV kann eine Übertragung von STIs erleichtern. Wenn du HIV-positiv bist, kann der Verlauf einer Erkrankung zudem schwerer verlaufen (z.B. bei Syphilis) bzw. muss intensiver behandelt werden. Daher sind auch für dich regelmäßige STI-Checks wichtig.

Gegen Hepatitis A und B kannst du dich übrigens impfen lassen. Im Zweifelsfall bring einfach deinen Impfpass zur Beratung mit. Weitere Infos zu STIs findest du hier: www.svenkommt.de/syphilis-tripper-co