„MEIN BRUDER, DER HELD“ – Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar

„SVeN – Schule Vielfalt erregt Niedersachsen“ präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die „Queeren Filmnächte im Andersraum“. Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das Ehrenamtler*innen-Team von SVeN und „SCHLAU Hannover e.V.“ an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts!

Donnerstag, 11.08.2016
„MEIN BRUDER, DER HELD“

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

Inhalt:
Der 11-jährige Oat will seinen großen Bruder Ek unbedingt bei Dame schlagen. Denn dann nimmt Ek ihn endlich mit in die Bar, in der er jeden Abend arbeitet, das hat er versprochen. Seit dem Tod ihrer Eltern ist sein Bruder sein Beschützer – und sein großes Vorbild: Ek hat einen aufregenden Job, ein schnelles Motorrad und einen hübschen Freund. Doch dann bekommt Ek die Vorladung zur militärischen Ziehungszeremonie, an der in Thailand alle 21-Jährigen teilnehmen müssen. Was passiert, wenn er das rote Los zieht und für zwei Jahre einrücken muss? Um das zu verhindern, ist Oat fast jedes Mittel recht…
Pressestimmen:
„Ein unvergesslicher Coming-of-Age-Film!“ (Cinemasia)
„Ein erstaunlich reifer Debütfilm.“ (Queertiques.com)
„Ein Film über das enge Band zwischen zwei Brüdern, der zu Herzen geht.“ (Variety)

Trailer:

Sprache:
Thailändisch mit deutschen Untertiteln

FSK 12

Weitere Infos unter:
www.andersraum.de
FB Andersraum-Community-Seite

In Kooperation mit:
SCHLAU Hannover e.V.

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Andersraum e.V.
QNN – Queeres Netzwerk Niedersachsen
gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Posted in Breaking news.