DARE” – Queere Filmnächte im Andersr(a)um & queer_bar

“SVeN – Schule Vielfalt erregt Niedersachsen” präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die “Queeren Filmnächte im Andersr(a)um”. Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das SVeN-Ehrenamtler*innen-Team an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts!
Donnerstag, 10.03.2016
“DARE”

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

 

Inhalt:

Alexa meint, dass ihr als zukünftiger Schauspielerin mehr Lebenserfahrung zugute käme. Weshalb sie Mädchenschwarm Johnny verführt. Die neuen Züge an seiner besten Freundin wecken auch in Ben verborgene Gefühle, der daraufhin über seinen Schatten springt und Johnny ebenfalls den Hof macht. Und der Junge aus reichem Hause, der gerne den Bad Boy spielt? Der erweist sich als höchst aufgeschlossen, als das charismatische Freundes-Duo auf ihn zusteuert.

Auf den ersten Blick eine vergnügte Teen-Comedy, versteht es Adam Salkys Filmdebüt im Verlauf mit verblüffendem Scharfsinn Sexualität und Coming-of-age außerhalb der Heteronorm aufs Korn zu nehmen. Toll in Form sind dabei seine sexy Hauptdarsteller: Es ist unmöglich, sich nicht in Johnny alias Zach Gilford zu verlieben, hinter dessen Lächeln unendlich viel Sehnsucht liegt. Es ist vielleicht schwer, zuzugeben, wenn es einen nicht nur zu Mädchen, sondern auch zu anderen Jungs hinzieht. Aber es gibt nichts Besseres, als sich darauf einzulassen.

U.a. mit Emmy Rossum (Das Phantom der Oper – Der Film, The Day After Tomorrow, Mystic River, Law & Order), Ashley Springer (The Visitor), Zach Gilford (The Last Winter), Alan Cumming (Dali 3D, Burlesque, Titus, Urbania, GoldenEye, Black Beauty) und Rooney Mara (The Social Network, Dream Boy, The Girl with the Dragon Tattoo)

Pressestimmen:

“DARE ist stimmig inszeniert, bietet eine ungewöhnliche Story, unterwandert heteronormative Klischees, fährt tolle und sexy Jungschauspieler auf und hat einige Überraschungen in petto. Sehenswert!” Du & Ich

“Adam Salkys Debüt als Regisseur verabschiedet sich in rasender Geschwindigkeit von den gewohnten Abläufen und genießt das Spiel mit der erotischen Erschütterung seiner Charaktere und Zuschauer. Schmutzig, sexy, spannend, schön.” Männer

“Ein wunderbarer Film über das Erwachsenwerden und der Suche nach sich selbst. Mit fantastischen Schauspielern gespickt, wird hier aussagekräftiges und wichtiges amerikanisches Kino gezeigt.” moviesection.de

“Erotischer Selbstfindungstrip ohne den üblichen High-School-Comedy-Klamauk.” Popcorn

“Gefühlvolle Dreiecksbeziehung über Sehnsüchte und Ängste. Die Dialoge sind gut, die Besetzung erstklassig.”omegabetazeta.de

“Teenagerkomödie der anderen Art. Ein Film, der sehr zutreffend und feinsinnig den Übergang ins Erwachsenenalter beschreibt. Die tollen Darsteller machen das Paket komplett. Ein lohnenswerter Film!” top-videonews.de

“Amüsante Komödie, im Gegensatz zu vielen anderen Teenager-Stories nie oberflächlich oder peinlich. Gute Schauspieler.” Display

 

Trailer:

 

Sprache:

Englisch mit deutschen Untertiteln

 

FSK 12

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:
SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen
Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.
SchLAu Hannover e.V.
QNN – Queeres Netzwerk Niedersachsen
gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Posted in Allgemein, Region Hannover.